Die neue Oberstufe

an der VBS Floridsdorf

Mit dem Schuljahr 2014/2015 wurde an unserer Schule die Oberstufe Neu eingeführt.
ACHTUNG: Dieses Modell gilt allerdings erst ab der 10. Schulstufe, daher nicht für die 1. Jahrgänge/Klassen HAK bzw. HAS.

Kernpunkte des neuen Modells

  • Beibehaltung des Klassenverbands bzw. Klassenvorstands
  • Lehrstoff semesterweise gegliedert und semesterweise beurteilt
  • Jedes Semester muss positiv abgeschlossen werden (bei einem negativen Abschluss wird der im betreffenden Semester nachzuholende Lehrstoff zusätzlich dokumentiert).
  • Alle positiv erbrachten Leistungen bleiben erhalten, nur negativ Abgeschlossenes muss ausgebessert werden.
  • Einführung von Semesterprüfungen zum Ablegen kleinerer Lehrstoffpakete; diese können zweimal wiederholt werden.
  • Die Semesternote kann höchstens auf „Befriedigend“ verbessert werden.
  • Förderunterricht zur Kompensation fachlicher Leistungsmängel.
  • Förderung von Begabungen
  • Regelung zum Aufsteigen – 2+1: Aufsteigen mit höchstens zwei „Nicht Genügend“, einmal während der Oberstufe auch mit drei „Nicht Genügend“ bei einem Beschluss der Klassenkonferenz.
  • Erweitertes Frühwarnsystem
  • Die individuelle und freiwillige Lernbegleitung besteht aus methodisch-didaktischen Anleitungen und Beratungen, Hilfe bei der Planung von Lernsequenzen und Sicherstellung einer geeigneten individuellen Lernorganisation.
  • Abschluss der Oberstufe (und damit Antritt zu Abschlussprüfung bzw. Reifeprüfung) bei positivem Abschluss aller Unterrichtsgegenstände. Einzelne Unterrichtsgegenstände können auch vorgezogen werden und damit wird auch ein früherer Antritt zur Abschluss- bzw. Reifeprüfung im entsprechenden Fach ermöglicht.
you
@ VBS Floridsdorf
"Miteinander, flexibel, persönlichkeitsbildend, mit Freude an der Schule und Freude an der Leistung"