Schulpsychologin

Termine für Schulpsychologische Beratung

 

Schulpsychologie (Mag. Susanna Roth)

Welche Aufgaben hat die Schulpsychologie?

  • Psychologische Beratungs-, Untersuchungs- und Sachverständigentätigkeit, z.B. bei Fragen der Schulbahnwahl, Schulreife, bei Lernproblemen, Verhaltensproblemen, persönlichen Schwierigkeiten und Krisen, bei individuellen Bildungsbedürfnissen und besonderen Fähigkeiten und Begabungen, mit dem Ziel der positiven persönlichen Entwicklungs- und Entfaltungsförderung und dem Ziel der Verringerung von Fehlinvestitionen im persönlichen bzw. institutionellen Bereich.
  • Psychologische Betreuung und Behandlung durch kurz-, mittel- und langfristige Betreuung Einzelner bzw. von Gruppen, durch psychologische bzw. bei Bedarf und Möglichkeit auch psychotherapeutische Hilfestellungen für alle Partner des Schulgeschehens mit dem Ziel der Hilfe bei der Problembewältigung.
  • Förderung der Kooperation im Bereich Schule, wobei sowohl die Zusammenarbeit aller Interaktionsträger in der Schule gefördert wird, als auch die Kooperation mit anderen Einrichtungen, deren Hilfestellungen für die Schule relevant sein können mit dem Ziel der Kommunikationsförderung, Konfliktbearbeitung und –lösung und Informationsoptimierung.
  • Forschungstätigkeit, z.B. bei anfallenden Evaluationen, Projektmitarbeiten, Schulversuchen, aber auch bei der Weiterentwicklung psychologischer Methoden und Instrumente mit dem Ziel der Erlangung wissenschaftlich gesicherter Aussagen über Wirkungsweisen und Zusammenhänge von Variablen im Feld „Schule“.
  • Unterstützung von Aus-, Weiter- und Fortbildungstätigkeiten mit dem Ziel der Kompetenzsteigerung aller im schulischen Bildungsgeschehen tätigen Personen, insofern es sich um psychologische bzw. feldrelevante Wissensinhalte handelt.
  • Informationsleistung für die Öffentlichkeit mit dem Ziel der Steigerung von Transparenz und Mündigkeit im psychischen Bereich.